Auch in diesem Jahr fanden die 14. Karlsruher Projekttage bei TECHPharm einen reges Interesse bei unseren Kunden und Partnern. Am
15.06.2015 gab das „Offene Forum“ mit Kurzbeiträgen und Diskussionsrunden die Gelegenheit zum Austausch zu den Aspekten:

  • Reinigungsvalidierung – Was wird erwartet
  • Rückstände – Mengen, Quellen, Wahrnehmung und Analytik
  • Berechnung von Grenzwerten
  • Alles rund um den neuen Annex 15

Nach einem angenehmen und aufgelockerten Abendessen bei bewährt-badischer Küche gab es dann weitere Möglichkeiten, die interessanten Diskussionen informell fortzuführen oder das erlernte einfach einwirken zu lassen. Am folgenden Tag, dem 16.06.15 ging es dann mit einer weiter verstärkten Teilnehmerzahl nach einer Auffrischung der theoretischen Grundlagen an die Praxis. Das Praxistraining „rinse“ und „swab“ an präparierten Modelloberflächen aus Edelstahl sowie an heimtückischen Teflon-Rohren stellte dabei eine Herausforderung dar, welche von allen Seminar-Teilnehmern mit Bravour gemeistert wurde. Der theoretische und praktische Teil umfasste weiterhin unter anderem Beiträge zu folgenden Themen:

  • Übersicht zu rechtlichen Grundlagen (AMWHV, GMP-Leitfaden und weitere Regelwerke)
  • Kontamination: Die Welt der Größenordnungen, Mengen und deren Umrechnungen
  • Strategien und Analysemethoden in der Reinigungsvalidierung
  • Schwerpunkt: Kritische Stellen und Tipps aus der Praxis
  • Luftgetragene Kontamination Workshop zum Wahrnehmen von Rückständen
  • Durchführung der Probenahme und Fehlerquellen
  • Bestimmung der Präzision, Linearität und Wiederfindungen aus den Ergebnissen des Praxistrainings

Wir danken allen Teilnehmern für zwei spannende Seminartage, interessante Diskussionen und eine angenehme Atmosphäre. Wir
wünschen bei der Anwendung des Erlernten viel Erfolg und freuen uns bereits jetzt auf die kommenden 15. Karlsruher Projekttage 2016.
Informationen und Anmeldeformulare für die 15. Projekttage 2016 sind in Vorbereitung.

Start typing and press Enter to search